Artikel » Time4Musical » 24 h Musicals - Die Idee, Vision, Benefiz und der Schirmherr Artikel-Infos
   

Time4Musical   24 h Musicals - Die Idee, Vision, Benefiz und der Schirmherr
29.10.2014 von Nathalie



24h Musicals: Die Idee



24 Stunden. In diesem Zeitraum werden vier komplett neue Musicals konzipiert, geschrieben, komponiert, besetzt, geprobt und aufgeführt. Verrückte Idee? Nein, vielmehr ein vor Kreativität und Energie berstendes Ereignis, das - realisiert von den bekanntesten Protagonisten ihres jeweiligen Faches - ein hochklassiges und im wahrsten Sinne einmaliges Theaterhighlight zu werden verspricht.

Bereits seit Jahren sind die „24-Stunden Musicals“ am Broadway und am Londoner West End ein jährliches Musicalerlebnis, bei dem z.B. auch Stars wie Jennifer Aniston, Scarlet Johansson, Elijah Wood und Kevin Spacey sich die Ehre geben. Nun kommt das Erfolgs-Konzept nach Deutschland und auch hier haben sich bereits Musical-Profis aus ganz Deutschland und Österreich für das spannende Experiment angekündigt: so werden sich z.B. nicht nur die Hauptdarsteller der Hamburger Musical-
Produktionen „Rocky“ und „Das Phantom der Oper“ in das Projekt einbringen, auch die Autoren, Regisseure und Designer der großen Musicalhäuser aus Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Wien werden das Kreativteam bereichern. In Zusammenarbeit mit THE 24 HOUR PLAYS® aus New York, präsentiert MUSICAL CREATIONS ENTERTAINMENT aus Ahrensburg die ersten deutschen 24-Stunden Musicals: vier neue Stücke, die bereits wenige Stunden nachdem ihre Textbücher und Noten überhaupt erst geschrieben wurden, hautnah auf der Bühne zu erleben sind.


24h Musicals - Die Vision



Dieses außergewöhnliche Projekt ist in 2014 in die 700-Jahr-Feierlichkeiten der Stadt Ahrensburg eingebunden und steht hierbei unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters von Ahrensburg, Herrn Michael Sarach. Die Initiatoren der The 24Hour Plays aus New York City werden das deutsche Projekt durch ihre Anwesenheit vor Ort begleiten. Es ist unser erklärtes Ziel, die 24-Stunden Musicals auch in Deutschland zu etablieren: als regelmässiges jährliches einzigartiges Musiktheaterereignis mit den namhaften Größen der (Musical-)Entertainmentbranche. Es besteht auf allen Ebenen der Produktion - vom Produzenten über
die Designer bis hin zu den Darstellern - aufgrund ihrer langjährigen und internationalen Tätigkeit für die größten Musicalproduzenten Europas, am New Yorker Broadway, in Londons West End und auf allen Kontinenten (darunter Disney Theatrical, The Really Useful Group oder Cameron Macintosh) ein intensives globales Netzwerk, aus dem auch die
Zusammenarbeit mit der The 24Hour Plays Company hervorgegangen ist.


Benefiz - Unterstützung beim Handeln geben.



Die Herausforderungen des Lebens zu bewältigen, bedarf insbesondere bei benachteiligten Kindern und Jugendlichen einer besonderen Unterstützung. Das Projekt der 24-Stunden Musicals stellt eine besondere Herausforderung an die kreative Professionalität aller Mitwirkenden. Sich den Herausforderungen mit Spaß und Energie zu stellen, das ist unsere Botschaft und zugleich Motivation, die erzielten Erlöse als Ansporn und Unterstützung zum Handeln an benachteiligte Kinder und Jugendliche weiter zu geben. Die Veranstaltung findet daher als Benefiz zu Gunsten der Kinder- und Jugendarbeit der Lebenshilfe Stormarn statt.


Der Schirmherr: Bürgermeister Michael Sarach



Es ist uns eine Ehre, daß der Bürgermeister von Ahrensburg, Herr Michael Sarach, die Schirmherrschaft für die ersten 24-Stunden Musicals in Deutschland übernommen hat. Herr Sarach und seine Mitarbeiter haben das Projekt von Anfang an unterstützt und es freut uns sehr, dieses kulturelle Highlight als Benefizveranstaltung und im Rahmen der Feierlichkeiten von
700 Jahren Ahrensburg in der Schloßstadt durchführen zu können.

Quelle: 24h Musicals


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
Artikel einsenden   Artikel einsenden
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 2,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben